B.I. Bad Vilbel Minus Fluglärm                       Home | Mail  
         
    

 Was man selber tun kann  

  • Möglichst viele Fluglärmbeschwerden an alle entsprechenden Stellen !

  • Unsere Stadtvertreter aller Parteien auffordern, etwas gegen den Lärm zu unternehmen ! 

  • So oft wie machbar an den verschiedenen Anti-Fluglärm Demos beteiligen.
    Die aktuellen Demo-Termine > http://www.flughafen-bi.de/

  • Leserbriefe an alle Zeitungen nach entsprechenden Artikeln!

  • Unsere Bürgerinitiative Bad Vilbel minus Fluglaerm unterstützen.
    Bitte melden Sie sich per Mail oder Telefon, wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben.

  • Die Petition an den Bundestag für einen besseren Schutz der Bevölkerung zeichnen !
    > zur Petition  (kostet 3 Minuten!)

  • Lobbyarbeit in Ihrer Partei

                

   Wohin die Beschwerden ? 

  • In Vibel: Buergermeister@bad-vilbel.de - CDU:t.utter@ltg.hessen.de- SPD:udo.landgrebe@spd-badvilbel.de - Grüne:hannelore.rabl@gruene-badvilbel.de

  • FRAPORT: Per Telefon Fraport 0800 -23 45 679. Gebührenfrei aber Wartezeiten.
    Brief ist wirkungsvoller: FRAPORT AG - Herrn Dr. Stefan Schulte - Vorsitzender des Vorstands - 60547 Frankfurt am Main.
    Man kann sich generell beschweren oder auf bestimmte Tage oder auch auf einzelne besonders tiefe Flieger (Uhrzeit!) verweisen. Verlangen Sie eine schriftliche Antwort mit Aussage zu den gemessenen Lärmwerten an der nächst gelegenen Messstation und die Überflughöhe. Das ist Ihr Recht!

  • Auf der WEB-Seite des Deutschen Fluglärmdiensts DFLD unter dem Punkt Messwerte befindet sich ein Beschwerdeformular: www://DFLD.de

  • DFS Deutsche Flugsicherung GmbH
    Frank Westenburger
    Beauftragter für Fluglärmfragen
    Am DFS-Campus 10
    63225 Langen
    Tel: 06103 / 707-4110
    Fax: 06103 / 707-4196
    eMail: info@dfs.de

  • Fluglärmschutzbeauftragter von Hessen
    Flughafen Frankfurt
    60549 Frankfurt/Main
    Tel.: 069 / 690 660 62
    Fax: 069 / 690 482 11
    flsb@hmwvl.hessen.de

  • Ministerpräsident Volker Bouffier
    Hessische Staatskanzlei
    Ministerpräsident Volker Bouffier
    Georg-August-Zinn Straße 1
    65183 Wiesbaden
    eMail: v.bouffier@ltg.hessen.de

  • Luftfahrt-Bundesamt
    Hermann-Blenk-Str.26
    38108 Braunschweig
    Tel.: 0531 / 2355-0
    Fax: 0531 / 2355-710
    eMail: buergerinfo@lba.de

 

  • Verkehrsminister Peter Ramsauer
    Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung
    Bundesminister Peter Ramsauer
    Invalidenstraße 44
    10115 Berlin
    eMail: buergerinfo@BMVBS.bund.de

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel
    Bundeskanzleramt
    z.Hd. Bundeskanzlerin Angela Merkel
    Willy-Brandt Straße 1
    10557 Berlin
    Tel.: 030/4000-0
    Fax: 030/4000-2357
    eMail: bundeskanzler@bundeskanzler.de

  • Beispiele für Protestbriefe: >Fraport >Lufthansa >DFS >Bouffier

  • Und noch zwei Tipp's aus der Praxis:
    1. Wählen Sie Ihr Kommunikationsmedium sorgsam aus:
    eMail und Telefonat taugen zum schnellen Ablassen von Ärger.
    Fax und Brief sind extrem wichtig, wenn Sie wirklich Antworten haben wollen.

    2. Wenn Sie nach einigen Wochen immer noch keine Antwort bekommen haben: Investieren Sie einen Euro und schreiben Sie eine erneute Beschwerde (in der Sie sich zusätzlich über die Nicht-Beantwortung beschweren) mit Einschreiben direkt an die "oberste Etage"
(c) Website der Bürgerinitiatve Bad Vilbel Minus Fluglärm.>