Home | Mail | Impressum 
BI Bad Vilbel Minus Fluglärm

 Aktuelles: Ergebnis Fluglärmumfrage April 2013:

Liebe Mitstreiter und Betroffene in Sachen Fluglärm  in und um Bad Vilbel!

 

der Presse war gerade zu entnehmen, dass laut Deutscher Flugsicherung (DFS) bereits im November letzten Jahres (2012) der über uns verlaufende Gegenanflug und ebenfalls die darunter kreuzende nördliche Abflugstrecke Nord-07-lang jeweils um 300 Meter angehoben worden sein sollten.

Also:
Der Gegenanflug von 5000 auf 6000 Fuß (1830 Meter)
und der Abflug auf min. 5500 Fuß (1670 Meter) . 

Diese Maßnahmen zu prüfen und ggfls. umzusetzen war uns bei dem Gespräch im FRAPORT mit Vertretern der DFS und dem Hessischen Fluglärmschutzbeauftragten Patrick Kirsch im September letzten Jahres zugesagt worden. Seither hatten wir auf die Umsetzung gewartet und hören jetzt erstaunt, dass dies bereits etwa im November letzten Jahres erfolgt sein soll. Im Winter ist der Lärm zwar allgemein weniger störend, aber in den letzten Wochen hatten wir fast durchgehend Ostbetrieb, d.h. permanent über uns hinweg startende Flugzeuge. 

Wir haben deshalb eine Blitzumfrage in unserem E-mail-Verteiler durchgeführt
Folgende Antwortmöglichkeiten:.

 

1. : Der Fluglärm hat deutlich abgenommen.  

2. : Der Fluglärm hat leicht abgenommen. 

3. : Ich merke keine Veränderung beim Fluglärm 

4. : Der Fluglärm hat leicht zugenommen. 

5. : Der Fluglärm hat stark zugenommen.

 
 60% der in unserem Mail-Verteiler befindlichen Personen haben geantwortet, davon:

 

1. : Der Fluglärm hat deutlich abgenommen………………………… 0

2. : Der Fluglärm hat leicht abgenommen……………………………. 7%

3. : Ich merke keine Veränderung beim Fluglärm………………….. 57%

4. : Der Fluglärm hat leicht zugenommen…………………………….23%

5. : Der Fluglärm hat stark zugenommen……………………………. 13%

 

Die Bewertungen nach Ortsteilen:

 Der Fluglärm hat stark zugenommen“   wurde hauptsächlich aus Gronau und Massenheim gemeldet

Der Fluglärm hat leicht zugenommen“  wurde aus allen Ortsteilen, vor allem aber aus Dortelweil  und dem Bereich Pfarrwiese gemeldet

 Ich merke keine Veränderung beim Fluglärm“  wurde aus allen Ortsteilen gemeldet, meisst aber Kernstadt.

Der Fluglärm hat leicht abgenommen“  wurde vor allem aus der Kernstadt gemeldet

 

Das lässt die  Interpretation zu, dass der  wochenlange  Ostbetrieb vor allem die Gronauer und teilweise die Massenheimer stärker belastet als die übrigen Ortsteile.

Ausserdem, dass die von der DFS bekanntgegebene Anhebung der untersten Flughöhen um 300 Meter bei An- und Abflug von der Mehrheit der Teilnehmer nicht als Verbesserung empfunden wird.

 

 

 Mit bestem Dank für eine Teilnahme !
(c) Website der Bürgerinitiatve Bad Vilbel Minus Fluglärm.